Junge Geflüchtete haben ein Recht auf Angebote der Freizeitgestaltung und Interessenvertretung: In einem Förderprojekt unterstützt der Landesjugendring Berlin Akteure der Jugendhilfe dabei, Projekte für Kinder und Jugendliche mit Fluchthintergrund durchzuführen. Der Blog unter www.jung-gefluechtet-selbstbestimmt.de begleitet das Projekt.

Der Sommerferien-Kalender 2015 ist da: Unter dem Motto "Gönn dir...Berlin" stellt der Landesjugendring Berlin zusammen mit vier weiteren Berliner Einrichtungen seine Sommerferienangebote für Berliner Kinder und Jugendliche vor. 

Berliner Jugendliche mit Spaß an pädagogischer und sozialer Arbeit können sich beim Landesjugendring Berlin e. V. für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bei Jugendverbänden, Jugendbildungsstätten und anderen Organisationen der Jugendarbeit bewerben.

Empfehlung

Weitere Meldungen

Wie schafft Jugend(verbands)arbeit Freiräume für junge Geflüchtete? Zu diesem Thema veranstaltet der Landesjugendring Berlin am 7. Oktober 2015 einen Politischen Abend im Impact Hub Berlin.

Bis zum 21. September ist die aktuelle Beteiligungsrunde von Ichmache>Politik|Demografie online. Bei "So sieht´s aus! Image<Jugend>Internet" haben junge Menschen zwischen 12 und 27 Jahren vor Ort und online die Chance, sich mit den Themen Bild der Jugend und Angebote für junge Menschen auseinanderzusetzen und ihre Meinung hierzu einzubringen. 

Am 24. November 2014 fand in Berlin der gemeinsame Fachtag "'Es ist extrem wichtig, dass wir hier sind' - MJSO im Spannungsfeld von hohem Engagement und geringer Anerkennung" des Landesjugendrings mit sieben Berliner MJSO statt. Die Dokumentation ist jetzt erhältlich.

Alle Meldungen anzeigen