Ausbildung

Juleica-Ausbildung

Die Ausbildung zum_r Jugendleiter_in im Umfang von mindestens 40 Ausbildungsstunden (à 60 Minuten) muss folgende Inhalte berücksichtigen:

  • Ziele und Aufgaben von Jugendarbeit nach dem SGB VIII
  • Gruppenpädagogik
  • Persönlichkeitsbildung
  • Methoden der Kinder- und Jugendarbeit
  • Kommunikation und Gesprächsführung
  • geschlechterdifferenzierte Ansätze in der Jugendarbeit
  • rechtliche Grundlagen
  • verbands- und trägerspezifische Inhalte
  • interkulturelle Jugendarbeit

Um die Karte in Berlin zu erwerben, muss man mindestens 16 Jahre alt und ehrenamtlich in der Berliner Jugendarbeit (bei einem anerkannten Juleica-Träger) aktiv sein. Wer zudem die 40-stündige Jugendleiter_innen-Ausbildung und einen Erste-Hilfe-Kurs absolviert hat, kann die Juleica beantragen. Diese Regelungen sind den Ausführungsvorschriften des Landes Berlin über die Ausgabe der Jugendleiter_innen-Card entnommen.

Anbieter der Juleica-Ausbildung

Die Juleica-Ausbildung wird von vielen Berliner Jugendverbänden und Jugendbildungsstätten sowie von anderen öffentlichen oder freien Trägern der Berliner Jugendhilfe angeboten.

Erste-Hilfe-Ausbildung

Zusätzlich zur 40-stündigen Juleica-Ausbildung muss für den Erwerb der Juleica ab dem 01.04.2015 ein Erste-Hilfe-Kurs mit 9 Unterrichtseinheiten (á 45 min) nach den Bestimmungen der Bundesarbeitsgememeinschaft Erste Hilfe (BAGEH) absolviert werden. Nach dem Ablauf der Gültigkeit einer Juleica wird ein Auffrischungslehrgang in Erster Hilfe als Fortbildung für den Verlängerungsantrag anerkannt. Weitere Informationen zur Ersten Hilfe.

Ausbildungstermine der Verbände & Bildungsstätten

Über anstehende Ausbildungen in den Jugendverbänden und Jugendbildungsstätten, die im Landesjugendring zusammengeschlossen sind, informiert der Terminkalender (in der Auswahl rechts: ein Häkchen bei "Juleica" setzen).