Erste Hilfe

Zu den Voraussetzungen für den Erwerb einer Juleica zählt u.a. die Teilnahme an einem 9 Unterrichtseinheiten (UE) umfassenden Erste-Hilfe-Kurs.

Zum 01.04.2015 wird eine umfassende Revision der Erste-Hilfe-Ausbildung in Kraft treten. Aktuell befinden sich die neuen Richtlinien in der Abstimmungsphase. Klar ist  dass der Erste-Hilfe-Kurs generell nur noch 9 Unterrichtseinheiten (á 45 Minuten) umfassen wird und dass die Ausbildung einen sehr viel stärkeren Praxisbezug bekommen soll. Der DBJR als Bundeszentralstelle empfiehlt, in der Übergangszeit alle „Erste-Hilfe-Kurse“ als Nachweis der Erste-Hilfe-Kenntnisse zu akzeptieren (auch wenn sie einen anderen Stundenumfang umfassen als bisher). Entscheidend ist, dass die Ausbildung durch eine_n entsprechend den Vorgaben BAGEH berechtigte_n Ausbilder_in durchgeführt wurde und diese Ausbildung nicht länger als zwei Jahre zurückliegend darf. Eine Liste entsprechend zertifizierter Anbieter nach den Vorschriften der BAGEH findet man hier:

https://www.bg-qseh.de/ExtraEH/ehkarten.nsf/ShowElement/BRD?opendocument  

Weiterhin nicht anerkannt wird in diesem Zusammenhang der Kurs „Lebensrettende Sofortmaßnahmen“. Sobald uns weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle darüber informieren.

Informationen für Juleica-Träger (Stand: März 2015, weitere Änderungen im Dokument erfolgen zeitnah)
Empfehlung zum Umgang mit Erste-Hilfe-Nachweisen bei Erst- und Folge-Anträgen

Ausnahmen

Bei einigen Berufsabschlüssen im Gesundheitssektor kann auf den Nachweis der Erste-Hilfe-Ausbildung verzichtet werden. Es gelten die Regelungen in §19 Fahrerlaubnisverordnung analog, demnach können in folgenden Fällen die Ausnahmen gemacht werden:

  • (zahn-)ärztliche Staatsprüfung
  • abgeschlossene Ausbildung im Gesundheitsfachberuf,
    in einem staatlich anerkannten medizinischen Ausbildungsberuf
    oder im Helfer_innenberuf des Gesundheits- und Sozialwesens
  • sowie Ausbildung als Schwesternhelfer_in/Pflegediensthelfer_in, als Sanitäter_in, im Rettungsdienst oder als Rettungsschwimmer_in (Deutsches Rettungsschwimmabzeichen in Silber/Gold)

Ausbildung beim DRK

Die Kreisverbände des Deutschen Roten Kreuzes bieten den Erste-Hilfe-Lehrgang (acht Doppelstunden) für Juleica-Gruppen verbilligt an. Die Anmeldung muss dabei für die ganze Gruppe durch den Jugendverband erfolgen, Einzelpersonen sind in die Regelung nicht eingeschlossen. Die angestrebte Gruppengröße liegt bei 15 Teilnehmer_innen, pro Person kostet der Lehrgang 28,00 EUR. Bei weniger als 15 Teilnehenden kostet der Lehrgang 400,00 EUR insgesamt.
Termine und Infos bei den Kreisverbänden des Deutschen Roten Kreuzes.

Weitere Anbieter