JBS Kaubstraße: Fachaustausch „Die Kunst des Ver*Lernens“

15.11.2017 | Kreativer und anregender Austausch zur rassismuskritischer Bildungsarbeit, Machtstrukturen und Privilegien, Otheringprozessen und Rassismusreproduktion. Noch schnell anmelden!

Inspiration vor Konstruktion, Kritik an der Projektmimik, Reflexion für eine diverse Position: Diese und weitere spannenden Inhalte, Anregungen, Analysen und Positionen sind Bestandteil des Fachaustauschs der Jugendbildungsstätte Kaubstraße am 15.11.2017 in der Alten Feuerwache.

Die Jugendbildungsstätte befindet sich im 3. Modellprojektjahr zu Gadjé-Rassismus. In diesem Rahmen findet der kreative und anregende Austausch statt, um Querverweise und vertiefende Perspektiven auf Strukturen und Inhalte rassismuskritischer Bildungsarbeit zu beleuchten.

In Form von Workshops, Inputs und Performances beschäftigen sich die Teilnehmenden mit Machtstrukturen und Privilegien, Otheringprozessen und den Fallstricken der Rassismusreproduktion. 

Maßgebend wird die Veranstaltung von der Frage begleitet „Wie wahnsinnig ist es eigentlich, als ein Gadjé-Verein ein Projekt zu Gadjé-Rassismus zu machen?“

Anmeldung:
Bis 27.10.2017 an izabela.zarebska@kaubstrasse.de