Der Landesjugendring Berlin sucht zum 1.2.2015 eine_n Fachreferent_in für Jugendverbandsarbeit. Der Stellenumfang beträgt zunächst 80%, spätestens ab 1.10.2015 100%. Bewerbungsschluss ist der 26.10.2014.

Der Landesjugendring Berlin sucht als Elternzeitvertretung zum 01.01.2015 eine_n Referent_in für das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) (75%). Die Stelle ist zunächst bis 30.9.2015 befristet. Bewerbungsschluss ist der 09.10.2014.

"Europa" scheint für die meisten Jugendlichen weit weg zu sein. Laut Eurobarometer 2012 fühlen sich nur 47% der Jugendlichen mit der EU verbunden, viele sind kritisch, distanziert, uninteressiert. Am 18.11. von 14 bis 18 Uhr laden die Jugendbildungsstätten zur Diskussion.

Am 24.11.2014 von 15-21 Uhr laden der LJR und Berliner Migrant_innenjugendselbstorganisationen zum Fachtag. Thematisiert wird das Spannungsfeld von Engagement und Anerkennung, in dem sich MJSO alltäglich bewegen. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Empfehlung!

Der Film zur Jugendverbandsarbeit in Berlin

Selbstorganisation, Mitbestimmung und Ehrenamt sind die markanten Merkmale der Jugendverbandsarbeit. In acht Minuten erklärt der Film diese Begriffe anschaulich. Außerdem vermittelt er einen Eindruck von der Vielfalt der unterschiedlichen Verbände sowie von den Angeboten der Jugendverbände.

Weitere Meldungen

Die Landesjugendringe Berlin und Brandenburg präsentieren das zweite Leporello mit Fortbildungen für Haupt- und Ehrenamtliche in der Jugendverbandsarbeit.

Neues Modul zur Inklusion in der Jugend(verbands)arbeit - Erweiterung zum Praxishandbuch Juleica-Ausbildung in Berlin

Im Rahmen des Projekts „Partizipation - Bildung - Integration“ wurden ein Flyer und eine Broschüre erstellt, in der die Verbände des MJSO-Netzwerkes im Landesjugendring Berlin die Inhalte und Zielsetzungen ihrer Verbandsarbeit einem breiteren Publikum präsentieren.

Alle Meldungen anzeigen