Fortbildung: Strategien und Argumentationstraininig gegen Rechtspopulismus

19.10.2017 | Wie kann man rechter Gewalt entgegegenwirken? Welche recht(spopulistisch)en Gruppen gibt es? Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt der Landesjugendring-Fortbildung.

Michael Trube von der Mobilen Rechtsberatung gegen Rechtsextremismus Berlin gibt im Seminar einen Überblick über rechte, rechtspopulistische und rechtsradikale Gruppierungen und informiert über Möglichkeiten und Formen von Prävention und Intervention gegen rechte Gewalt und Rechtspopulismus. Im methodischen Teil steht das Argumentationstraining gegen Rechtspopulismus im Fokus. Die Fortbildung findet im Rahmen des Projekts "Vom FÜR zum MIT" statt. 

Die Veranstaltung richtet sich an Haupt- und Ehrenamtliche aus der Jugend(verbands)- und Jugendbildungsarbeit. Termin ist der 19.10.2017 von 16:00 bis 20:30 Uhr bei Kirschkern e.V., Obentrautstraße 57, 10963 Berlin. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Anmeldung:
www.ljrberlin.de/strategien-gegen-rechts